Herzlich Willkommen

auf der Homepage der Matthäusgemeinde Steinbach/Sinzheim. Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Kirchengemeinde interessieren.

Klicken Sie auf einen der Buttons und Sie werden zu den einzelnen Informationen weitergeleitet. Blättern Sie durch unsere Homepage - es gibt viel zu entdecken.

Wir laden Sie ein unsere Gemeinde kennenzulernen und wünschen Ihnen viel Freude auf unserer Seite.


Pfarrer                                 Diakonin

Jürgen Knöbl                         Miriam Ade


Weihnachtsgruß

Wir wünschen Ihnen, dass Sie sich von Herzen freuen können, sich wundern und noch träumen können, und dass Sie ein Stück Glanz in sich lebendig halten. Dazu schreibt Gerhard Engelsberger:

Die Wiederkehr des Glanzes

Es ist uns gesagt, dass der Glanz Gottes
über der Welt sich nicht mehr zurückzieht.
Was uns in diesem Kind so entwaffnend,
so angstfrei begegnet, ist die Herrlichkeit
Gottes, die auch uns zum Glänzen bringt.
Die wunden Seelen sind am ehesten in
der Lage, das Geheimnis der Menschwerdung
Gottes zu erleben. Sie warten, sind arm,
verwaist und elend. Sie greifen nach einem
Strohhalm. Für wunde Seelen ist es schwierig,
zu vertrauen. Aber wenn sie vertrauen,
dann ist es tief. Das führt zur Heilung.
Die Heilungsgeschichten der Bibel erzählen
uns von wunden Menschen, von wunden Seelen.


Sie kommentieren die Heilung nicht, indem
sie sagen: Vitamin E oder die Arznei
oder der Arzt hat dir geholfen. Sie kommentieren:
Dein Glaube hat dir geholfen.
Wir können die Botschaft der Heiligen Nacht
übersetzen. Das Licht und die Herrlichkeit
übersetzen wir mit der Wärme von Kerzen.
Das Geschenk der Liebe übersetzen wir mit
unseren lieb gemeinten Geschenken.
Die Botschaft der Engel übersetzen wir
mit unseren wunderschönen Weihnachtsliedern.
Aber dieses Übersetzen ist nur ein Herantasten.
Der Schlüssel zu diesem Geheimnis ist auch
der Schlüssel zum Geheimnis unseres Lebens.
Zum Woher und Wohin und Warum.
Zu einem heilenden Umgang mit unseren Wunden.
Wir feiern an Heiligabend die
Wiederkehr des Glanzes in der Welt.

Aus dem Pfarramt der Matthäusgemeinde grüßen herzlich

Pfarrer Jürgen Knöbl                                 Diakonin Miriam Ade                        Sekretärin Monika Müller